Dienstag, 20. November 2018

Frau Fadegrad entdeckt das Stricken wieder neu und eine Gewinnerin!

Kürzlich kam unsere 11-Jährige und fragte mich, ob ich ihr das Stricken zeige. Leider hatte sie in der Schule nicht die Gelegenheit es ausführlich zu lernen. Also setzten wir uns hin und haben einfach einmal angefangen. Das Letzte, das ich gestrickt habe, waren ein paar Wollsocken für unseren Junior als er ungefähr 2 war (er wird bald 8!). Höchste Zeit selber wieder einmal die Nadeln zu schwingen.


Mein "Wiedereinsteiger-Projekt" war ein Spüllappen. Die Absicht dahinter war, dass es nicht zu lange dauern darf bis er fertig ist. Ich habe festgestellt, dass Stricken sehr gut geht, während man mit den Kindern lernt. Es hat schon fast eine beruhigende Wirkung (auf Mutter und Kind!). Auch wenn wir teilweise zu unterschiedlichen Zeiten essen müssen, und ich ja rein "figurtechnisch" nicht mit allen mitessen kann, habe ich die "Strickete" in der Hand.



Mehr darüber und wer die Verlosung gewonnen hat, kannst du auf meiner Webseite www.fraufadegrad.ch lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten