Montag, 1. Juli 2013

Erdbeer-Holundertäschlis



Am letzten Juni-Samstag, der eigentlich mehr etwas von November als von Juni hatte, zauberten wir uns den Sommer auf den Teller. Erdbeeren waren gerade zur Hand und ein paar Holunderblüten holten wir uns aus dem Garten. Fleissige, kleine Helfer waren auch zur Stelle und so stand unseren Erdbeer-Holundertäschlis nichts mehr im Wege. Das Rezept habe ich übrigens von hier.

Zutaten
2 Pakete Blätterteig
250g Erdbeeren
5 Dolden Holunderblüten
120g Butter 
200g Paniermehl (Semmelbrösel)
140g Zucker
Zimt
1 Ei

Erdbeeren waschen und halbieren, mit Zimt und 75 g Zucker mischen. Holunderblüten abzupfen und mit den Erbeeren mischen.


Anschliessend die Butter schmelzen und das Paniermehl zusammen mit dem restlichen Zucker darin bräunen. Sofort aus der Pfanne schütten (es wird sonst unten dunkel).


Den Blätterteig ausrollen, in Rechtecke schneiden, und erst das Paniermehl, dann die Erdbeeren darauf verteilen. 


Die vier Ecken nach innen schlagen, alles mit Eigelb bestreichen und danach bei 175°C ca. 20 Minuten backen.