Sonntag, 13. Juli 2014

Ein Buch zum Weitergeben und der 2. fertige Hipbag


Meine Bettlektüre "Alle meine Wünsche" von C. Delacourt habe ich zu Ende gelesen. Karin von stoffmass hat vor über einem Jahr das Buch in den Umlauf gegeben. Es wandert nun von einer Bloggerin zur anderen. Falls du Lust hast dieses Buch zu lesen, schreib es in deinem Kommentar und das Buch kann seine Reise fortsetzen. 

Die Geschichte handelt vom Glück, das man nicht kaufen kann. Jocelyne führt einen Kurzwarenladen im nordfranzösischen Arras. Die Kinder sind aus dem Haus, und Jocelynes ganze Leidenschaft gilt ihrem Internet-Blog übers Sticken und Nähen. Sie liebt ihr kleines Leben, liebt sogar ihren ungehobelten Mann bis durch einen Lottogewinn alles aus den Fugen gerät...
 
Cover: http://media.exlibris.ch/covers/9783/4534/1036/7/9783453410367xxl.jpg
 
 
Auch das grosse Töchti ist jetzt glückliche Besitzerin eines Hüfttäschchens. Die Version für die jüngere Schwester habe ich euch hier schon gezeigt. Natürlich hat diese Version auch ein Geheimfächli, dass wegzulassen wäre auf gar keinen Fall möglich gewesen.... Zusätzlich habe ich diese Variante mit einem rosa Samtpaspel genäht. Dieser Hipbag ist entstanden mit Hilfe des Sew-Alongs von Schnabelina. Herzlichen Dank noch einmal für deine tolle Anleitung und die damit verbundene Arbeit!
 
 
 
 
Stoffe 
hellgrün aus meinem Stofffundus
Eulenstoff vom Stoffmarkt
 
verlinkt mit Schnabelinas Welt und Meitlisache