Donnerstag, 28. August 2014

Postkartengrüsse Teil 3 Spreewald/Berlin

 
Auf unserer Deutschlandreise machten wir einen Abstecher in den Spreewald. Wir genossen die idyllische Landschaft sehr. Eigentlich wollten wir auf eine geführte Bootstour gehen, aber das sah uns ein wenig nach Kaffeefahrt aus und wie sollten wir unsere 3 Kids für 2 Stunden ruhig halten?! Also haben wir die Ruder beziehungsweise die Paddel selber in die Hand genommen und sind 3 Stunden durch den Spreewald geschaukelt.
 

 
 
Zum Glück wollte Juniörli nicht auch noch ein Paddel es war mit 4 Paddels schon schwierig genug Kurs zu halten. Von unserem "Rumgegondele" liess sich aber ein Biber überhaupt nicht beirren. Er ist seelenruhig ein paar Meter neben unserem Kanadier vorbeigeschwommen.
 
Hier sind noch ein paar Farbtupfer, des sonst sehr grünen Spreewaldes.
 





Die letzte Station unserer Reise war Berlin. Wir nutzten noch einmal das grosse kulinarische Angebot einer Grossstadt. Ich verweilte ein bisschen bei Frau Tulpe während meine Familie schon einmal zum Apéro überging.


 

Etwas länger mussten sie allerdings auf mich warten auf dem Makers Market. Gleich der erste Stand war von  Wertstück Flickli. Hunderte von Aufnäher, Bügelbilder und Applikationen mussten angeschaut werden. Natürlich ging es nicht lange und die sympathische Luzernerin und jetzt in Berlin lebende Kathrin und ich waren schon in einem etwas längeren Gespräch vertieft...