Montag, 1. September 2014

Papiergirlande mit Namen

Wie vor Kurzem versprochen, möchte ich euch mein Geschenk zeigen, dass ich dem Geburtstagskind der Nähparty überreicht habe.

Da ich sehr gerne auch mit Papier arbeite, habe ich ihr, mit Hilfe meines Plotters, eine Namensgirlande gestaltet. Sie ist  etwas länger als auf den Bildern sichtbar, der zweite Vornamen hatte einfach keinen Platz mehr.



 
 
Zuerst habe ich die Wellenkreise zugeschnitten. Diese Form ist bereits vorinstalliert auf dem ScanNCut. Die Grösse der Kreise ist auf die Grösse des Papieres abgestimmt, damit der Papierverschnitt möglichst gering bleibt. Auf Canvas der Online Software habe ich die grünen Kreise mit den Buchstaben gestaltet.
 
Bevor es ans Kleben ging, habe ich die Wellenkreise mit der Nähmaschine aneinandergenäht. Vorsicht bei der Stichlänge, die sollte mindestens 4 mm sein, ansonsten ist das Papier perforiert und es kann schnell reissen.
 
Anschliessend habe ich die Buchstaben aufgeklebt und fertig war das Geburtstagsgeschenk.
 
Verlinkt mit Plotterliebe