Samstag, 7. März 2015

Rezept Sheanussgesichts- oder Körpercrème

Vor Kurzem habe ich meine erste Crème selber hergestellt. Bis jetzt waren es ja "nur" Duschmittel und Geschirr- spülmittel. Die Crème wende ich jetzt schon einige Zeit an und bin sehr zufrieden damit. Ich finde es sehr schön, in der Lage zu sein den Duft meiner Crème selber zu bestimmen durch die einfache Zugabe von einem meiner ätherischen Öle. Das nächste Mal werde ich einfach nach der Herstellung der Crème duschen, damit ich die, nur mit den Fingern zu kriegenden, Überreste im Becherglas gleich verwenden kann...



Rezept Sheanusscrème

Die Crème ist sehr nährend für normale bis trockene und reife Haut

10 g Sheabutter                           im Wasserbad in einem Becherglas langsam erhitzen und schmelzen,
 3 g Tegocare                              von der Herdplatte wegstellen

1/2 ML Vitamin E-Acetat              beigeben und verrühren

25-35 g Lavendelhydrolat             separat erhitzen und heiss zur Fettphase giessen, sofort gut rühren
                                                   bis die Crème emulgiert

1/2 ML D-Panthenol                 
5-10 Tr. Konservierungsmittel  
evtl. 1 ML Day-Most                      unter die lauwarme Crème rühren, in sauberes Töpfchen oder
evtl. 1 Tr. ätherisches Öl n. W.     Fläschchen (mit Alkohol reinigen, inkl. Deckel) abfüllen    

Das Rezept ist aus dem Buch Pflanzenpower für Haut und Haar von Andrée Rechsteiner-Lattion,



die mir auch freundlicherweise erlaubt hat das Rezept zu veröffentlichen. Die Zutaten für die Crème, sowie das benötigte Material habe ich beim Heilpflanzen-Atelier bezogen.

verlinkt mit Schweizer Linkparty