Dienstag, 3. Januar 2017

Mein erstes Nähprojekt 2017

Kaum hat das Jahr angefangen, kann ich euch bereits mein erstes fertiges Nähprojekt zeigen. Meine erste Geldbörse.


Teilnehmerinnen meines Nähkurses haben den Wunsch geäussert so eine zu nähen. Da ich ja noch nie eine genäht hatte, hatte ich also auch kein Schnittmuster gezeichnet. Da tauchte natürlich die Frage auf soll ich jetzt wirklich selber eines zeichnen, in verschiedenen Varianten nähen und eine Nähanleitung dazu schreiben oder soll ich auf etwas Bestehendes zurückgreifen und das alles im Dezember? 


Frau Machwerks "Grete" nahm mir zum Glück die Entscheidung ab. Auf ihrem Blog gibt es ja unzählige tolle Grete-Geldbörsen zu sehen. 


Als Kursvorbereitung so zu sagen, habe ich mir also die Geldbörse genäht und es hat sich gezeigt Vorbereiten ist immer gut und auch Frau Fadegrad muss die Anleitung genau lesen! Wenn sie das nämlich gemacht hätte, hätte sie bestimmt nicht den grünen Stoff mit den kleinen weissen Pünktchen für das Futterteil genommen, wo man beide Seiten sieht....


Der Reissverschluss ging eher unter Notlösung oder was habe ich gerade so in meinem Fundus... Da es keine Meterware war, habe ich am markierten Punkt mit dem Ende des Reissverschlusses angefangen. Was nicht optimal ist, wie sich etwas später herausstellte.


Das Nähen hat aber Spass gemacht und eine zweite Geldbörse ist geistig bereits am Entstehen mit unbedrucktem Futterstoff an der richtigen Stelle und einem schönen Reissverschluss...

Falls du jetzt Lust bekommen hast eine Geldbörse zu nähen, am nächsten Montag 9.1.2017 um 19:30 Uhr startet ein Kurs bei mir in Buchs bei Aarau. Mehr Infos dazu und andere Kurse findest du hier oder schreib mir ein E-Mail an frau.fadegrad@gmail.com .