Montag, 17. April 2017

Postkartengrüsse vom Genfersee

Für ein paar Tage haben wir den Frühling am Genfersee genossen. Unsere Unterkunft war in Le Bouveret, einem kleinen Walliser Dorf direkt am Genfersee. 


Der Hafen und der See mit den Bergen und Hügeln sind wunderschön und laden zu einem Picknick ein.


Nicht weit hinter der schweizerisch-französichen Grenze befindet sich Evian, 


das hübsche französische Städtchen mit dem feinen Wasser (obwohl wir zum Mittagessen kein einheimisches Mineralwasser serviert bekamen?!).


So tranken wir eben anschliessend einen Schluck vom öffentlichen Evian-Brunnen...


Zurück in Le Bouveret sind wir zu Fuss auf die andere Seite des Flusses gegangen. Dort befindet sich das Naturschutzgebietes des Rhonedeltas.


Das Naturreservat Grangettes ist der letzte geschützte Uferstreifen am Genfersee und bietet einen Lebensraum für sehr viele Vögel. 


 So haben wir auch den einen oder anderen gesehen oder gehört....


Der Schwan im Vordergrund kommt zwar daher wie ein Grosser ist aber noch ein Jungtier mit grauen Federn und in Begleitung seines Mamis(?).


Es gibt noch einiges mehr zu entdecken im Unterwallis und rund um den Genfersee, aber das machen wir beim nächsten Mal.

Herzlichst

Verena