Sonntag, 26. April 2015

Neues aus den Nähkursen

Am letzten Samstag waren meine Grossen vom Teensnähclub wieder einmal bei mir. Wir haben Löcher genäht...?! Wunderbare Löcher sind als Griffe für diese Stoffboxen entstanden.
 
 
Sehen die nicht toll aus, die Löcher und die Boxen? Ich muss mir auch ein paar davon nähen, praktisch sind sie ja.  
 
 
Die Basisnähkursfrauen wollten eine Tasche nähen. Eine, die sie auch im Alltag vorzeigen konnten. Der Schnitt der "Alles drin-Tasche" von farbenmix, gefiel ihnen sehr und sie wollten die und keine andere....


Beim Nähen hatte ich das Gefühl, dass sie ein bisschen ins Schwitzen kamen, kein Wunder bei einem Reissverschluss der in die Kurve kommt und teilweise mit einem Taschenboden, aber sie haben sich tapfer geschlagen.

 
Am Ende des Kurses waren alle Taschen fertig und konnten stolz nach Hause getragen werden. Beide Gruppen sind jetzt mit dem Nähvirus angesteckt und praktisch alle haben sich für weitere Kurse angemeldet.
 
 
In den Frühlingsferien waren auch die beiden Jungs wieder bei mir zu Gast. Der eine hatte ein tolles Landkarten-Wachstuch mitgebracht und beide nähten sich daraus ein Stifteetui. Leider hatte der Designer des Wachstuches einen Fensterplatz in Geografie, die Karte ist als "Spick" völlig untauglich, oder seit wann liegt Brasilien neben Tansania???
 
Letzten Freitag hat die erste Girlsrunde ihr Muttertagsgeschenk genäht. Aber irgendwie habe ich vergessen die Kamera einzusetzen.... Sorry ihr lieben Mamis, aber das Geschenk wird auch dieses Jahr nicht vorher verraten!
 
Wer übrigens noch keinen Kommentar zu meinem letzten Post gemacht hat, kann dies noch nachholen, es gibt etwas zu gewinnen anlässlich meines 2. Bloggeburtstages...

Kommentare:

  1. Jedes Mal wenn ich die schönen Sachen sehe, denke ich mir - Mist ich wohne falsch! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Die Stoffboxen finde ich ja ganz genial - habe ich so noch nie gesehen!
    Und schon erstaunlich, was Kids so alles zustande bringen, wenn sie wollen und man sie lässt. Toll!
    Lg Martina

    AntwortenLöschen
  3. Gratuliere wundervolle Arbeiten wurden da vollbracht!
    As lieabs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen