Montag, 25. Januar 2016

Bilder aus den Nähkursen

Mit ganz vielen Nähkursen bin ich dieses Jahr gestartet. Darum ist es auch ein bisschen ruhiger hier auf dem Blog.

Am vergangenen Freitag und Samstag waren die Kinder bei mir zu Besuch.

 
 
Dieses Mal standen Sorgenfresserchen auf dem Programm. Manches Mami staunte schon ein bisschen, als sie sah, dass ihr Töchti einen Reissverschluss einnähen kann...
 
 
Auch hatte ich einen Einführungskurs und die 8-Jährigen zeigten, dass sie schon ganz gut mit einer Nähmaschine zurechtkommen. Stolz haben sie auch ihre ersten Projekte nach Hause getragen.
 
 
Zum ersten Mal habe ich jetzt auch eine Gruppe Männer, die zum Nähen kommt. Unter anderem ist Herr fadegrad dabei. Er wollte jetzt auch einmal so hinter eine Nähmaschine sitzen und sehen, was da so passiert, wenn man Gas gibt.
 
 
Ich glaube es hat auch ihnen Spass gemacht, sie freuen sich jedenfalls auf den nächsten Abend.
 
 
 
Wer Lust hat auch an einem Kurs teilzunehmen schaut unter Erwachsenenkurse , Kinderkurse oder offenes Nähatelier nach den weiteren Kursen. Ist der gewünschte Kurs nicht dabei oder die Zeiten passen nicht, schreibt ein Mail an frau.fadegrad@gmail.com und ich schaue was sich machen lässt. 


Kommentare:

  1. Cool, Sorgenfresserli. Das fägt!
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  2. Sorgenfresser zu nähen hat den Kleinen bestimmt viel Spaß gemacht und zu Recht dürfen sie stolz auf solch ein Werk sein.
    Dass Herr fadegrade auch mitmacht, hat was, finde ich toll. ;-))
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Verena,
    cool das Herr Fadengrad und seines gleichen das Gaspedal drücken...... macht doch sicher auch ihnen viel Pass!!!! Ist es doch fast wie bei einem Auto :-)....nur ohne Benzinkosten!!! ;-)))
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Verena
    tolle Sorgenfresserli, so wunderbar. Und dass du eine Männergruppe im Nähkurs hast find ich hammermässig. Wird auch langsam Zeit, dass die Männer die Freude am Nähen entdecken! Ist ja schliesslich eine der schönsten Beschäftigungen!
    heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen